Herzlich willkommen
   
 

Home
Fabeln
Das Mittelalter
Gedichte
Gäste

 

 

 

 

 

 

 


  
     Herzlich willkommen im Reich    der Fabeln

                                           

                                            wie alles anfing


Ich freue mich, dass du auf meine Seite gefunden hast, ich nehme an, du magst sie
auch die Geschichten mit »erhobenen Finger«.
Jene, die schon des öfteren meine HP besucht haben werden bald festellen, dass sich
einiges geändert hat. Einiges nahm ich heraus und sehr vieles kam hinzu.

Die wichtigsten Vertreter der Fabeldichtkunst sind hier vertreten. Da wäre vor allem
der "Vater der europäischen Fabel" Äsop - und der französische Fabeldichter Jean de
La Fontaine
zu nennen.
Und vor allem, diejenigen, welche nicht nur "abgeschrieben" haben, sondern auch eigene Fabeln erdacht haben. Wie z.B. Gellert und Lessing.

Großen Raum nimmt auch das Mittelalter vor allem die Minnesänger ein. Ich musste
feststellen, dass es im Internet wenig Text im Original und den entsprechenden
Übertrag gibt. Darum habe ich mich bemüht, soviele Minnesänger wie möglich in mhd.
und nhd. Texten wiederzugeben.
Es enstand eine recht ansehnliche Anzahl von "Minneliedern."

Hinzugekommen ist auch die CARMINA BURANA eine Liedersammlung des 12. und 13.
Jahrhunderts, die somit
die älteste Sammlung ihrer Art darstellt.
Allerdings habe ich nicht alle Lieder dieser Sammlung genommen, sondern eine Auswahl
getroffen die dir hoffentlich gefallen wird.

Wenn du auch noch Gedichte magst, einige ausgesuchte findest du auch noch.

Und nun viel Freude beim Stöbern.
eure nane





Impressum